Boxenstopp

Gewaltfrei Lernen

Seit 2013 gibt es an unserer Schule das Projekt "Boxenstopp - gewaltfrei lernen". In den ersten Klassen findet ein ausführliches Einstiegsprogramm statt. In den höheren Klassenstufen gibt es jährlich eine Auffrischung durch geschultes Personal vom Projekt. Im Schulalltag verfolgen und vertiefen wir die Regeln mit den Kindern.

Themen sind unter anderem:
- die Stoppregel (Hilfe bei Streitigkeiten)
- sich entschuldigen
- Schimpfwörter
- Mobbing
und vor allem:
- Freunde finden und Freunde bleiben

Gruppenaufgabe zur Stärkung des Miteinanders "bildet eine Sonne".




Lesen Sie mehr dazu auf der Homepage von gewaltfrei lernen!